Unterschiedliche Meldungen über Waffenruhe / Soldat getötet

Dienstag, 20. November 2012 |  nai news

Nach Angaben eines Hamas-Abgesandten, Azman Taha, soll ab Mitternacht eine Waffenruhe in Kraft treten. Netanjahus Sprecher Mark Regev erklärte jedoch, es seien noch einige Punkte offen und von einer Waffenruhe zu sprechen sei noch zu früh. Ein anderes Hamasmitglied, Izzat al-Rishq, twitterte mittlerweile, ein Abkommen zwischen Israel und dem Gazastreifen stünde noch aus, ein Deal würde am Dienstag noch nicht zustandekommen.

Unterdessen wurde bekannt gegeben, dass am Dienstag Nachmittag ein Soldat in der Eshkol Region bei einem Raketenangriff ums Leben gekommen ist. 15 Soldaten trugen leichte Verletzungen davon. Desweiteren wurde ein Israeli bei einem Granatenangriff getötet, ein weiterer schwer verletzt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

Werbeanzeige

Am meisten gelesen

Terrorangriff in Jerusalem
Wieder einmal hat ein Terrorist...
Bei Google gibt es Israel nicht
Israels Staatspräsident Reuven...
Kinderfest oder Polizeischikane?
Die Emotionen schlugen hoch,...

Weitere Nachrichten