Israels Junge Generation

Gummiarmband 3er Set „Israel in my Heart – Israel beLibi“ – 15 % Rabatt
Sonntag, 25. März 2018
Solidarität für Israel zum Ausdruck bringen und gleichzeitig Israels Kindern Gutes tun.
Am Donnerstag und Freitag ist Purim! Zaubern Sie ein Lächeln auf ein Kindergesicht!
Montag, 26. Februar 2018
Am Ende dieser Woche ist es wieder soweit! Purim wird in Israel und auf der ganzen Welt gefeiert! Auch dieses Jahr werden an den kommenden Feiertagen liebevoll verpackte Purim-Päckchen an bedürftige Kinder verteilt. Tragen auch Sie zur Purimfreude bei!
Israel Heute Morgen
Sonntag, 27. August 2017
Das letzte Wochenende vor Beginn des neuen Schuljahres liegt hinter uns. Noch vier letzte Ferientage, dann geht es für die Schüler wieder los. Ein paar Worte über den Streit um die sogenannten "Elternzahlungen" an die Schulen, ein neues Wort im "Duden" und natürlich das Wetter für heute in Israel.
Gemeinsame Töne - Jüdische und arabische Kinder singen zusammen
Donnerstag, 24. August 2017
Ein Projekt in der Jezreelebene im Norden Israels zeigt, wie die Musik Menschen zusammenbringen und Vorurteile abbauen kann. Bei dem von der Amerikanischen Botschaft unterstützten Projekt treffen sich regelmäßig jüdische und arabische Schüler zum gemeinsamen Musizieren.
Video des Tages
Donnerstag, 1. Juni 2017
Im heutigen Video zeigt uns der Bayerische Rundfunk, wie das gestrige Shavuot-Fest auf dem Land gefeiert wurde, im Kibbuz Ein Ha Shofet im Norden des Landes.
Nächste Woche ist Purim!
Dienstag, 7. März 2017
Wir möchten auch Sie, liebe Israelfreunde, an diesem wunderbaren Fest teilhaben lassen. Schon in den nächsten Tagen werden wir die von Ihnen großzügig gespendeten Purim-Päckchen an Kinder in Krankenhäusern verteilen. Seien Sie dabei!
Ein Lächeln aus kleinen Augen erhaschen
Dienstag, 21. Februar 2017
Pessach kommt in großen Schritten auf uns zu und Purim steht schon vor der Tür – zur Freude der meisten Kinder. Mit viel Vorfreude planen schon die Kleinsten Ihre Kostüme und natürlich auch die dazu gehörenden Accessoires.
„Wer das Himmelreich nicht annimmt wie ein Kind, wird niemals hineinkommen.“ (Lukas 18, 17)
Mittwoch, 17. August 2016
Das ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen) warf in einer ihrer Nachrichtensendungen eine Stellungnahme in den Raum, welche uns zu tiefst erschütterte. Der Beitrag unter dem Slogan „Erzogen zum Hass? Wie israelische und palästinensische Kinder dazu gebracht werden sollen, sich gegenseitig zu verachten – und zu töten“ wühlte vor allem die Eltern unter uns auf.
Mama, weißt Du noch, als die Raketen kamen und ich geweint hab?
Dienstag, 2. August 2016
Eine Mitarbeiterin von Israel Heute erzählt: Jeden Sommer fahren mein Mann und ich mit unseren Kindern in die Küstenstadt Eilat. Wir setzen uns gerne abends mit einem Eis an den Strand direkt an der Promenade und genießen den Blick auf das Rote Meer.
Israelische Ärzte retten 4000. ausländisches Kinderherz
Mittwoch, 13. Juli 2016
Sanusey lebt mit seiner Familie in einer kleinen Stadt südlich der Hauptstadt von Gambia, dem kleinsten Land von Afrika. Im Alter von drei Jahren hatten Ärzte bei ihm einen akuten Herzfehler entdeckt. Nach 3 Jahren regelmässiger Fahrten in das örtliche Krankenhaus begannen die Ärzte, Spezialisten im Ausland zu suchen, um das Leben von Sanusey zu retten. Diese Spezialisten fanden sie in Israel.
Hilfe für bedürftige israelische Kinder
Dienstag, 5. Juli 2016
Die Sommerferien für die Schulkinder in Israel haben begonnen! Sie sind sehr lang (2 Monate) und sehr kostspielig! Ob ein Besuch im Biblischen Zoo in Jerusalem, eine Kurreise zum Toten Meer, ein Besuch historischer Stätten oder einfach Badespaß im Mittelmeer oder Roten Meer - das Land Israel ist voller Schönheit und Abenteuer! Jedoch gibt es viele israelische Familien, die sich keine Familien-Ausflüge in ihrem eigenen Land leisten können. Für diese hilfsbedürftigen Familien ist es meist schon schwierig eine warme Mahlzeit am Tag für ihre Kinder zu besorgen.
Purimverkleidung einmal anders
Montag, 7. März 2016
Im Angesicht der Unruhen in Syrien und der wachsenden Gefahr eines Angriffs seitens der im Libanon ansässigen Terrorgruppe Hisbollah, stehen die Bewohner von Israels Norden Schlange, um ihre von der Regierung verteilten Gasmasken zu erneuern.