In Israel

Israelischer Politthriller á la „House of Cards"
Donnerstag, 19. Januar 2017
Im Januar eskalierte der langjährige Medienkrieg zwischen Israels größter Tageszeitung Jediot Achronot und Regierungschef Benjamin Netanjahu. Medien ließen verlauten, dass sich Israels Premierminister augenscheinlich positive Berichterstattung in Israels wichtigster Zeitung erkaufen wollte. Sollte sich der Verdacht erhärten, steckt darin das Potential für eine der schwerwiegendsten Korruptionsaffären in Israels Staatsgeschichte.
Das moralische Dilemma der Israelischen Armee
Mittwoch, 3. August 2016
Die Israelische Armee und die Linken sind derartig davon besessen, von der Welt anerkannt zu werden, dass sie bereit sind, Israels Söhne zu opfern.
Ramat Gan - Feuer im Hochhaus
Dienstag, 14. Juni 2016
In der Stadt Ramat Gan ist gestern (Montag) ein Feuer in einem Hochhaus ausgebrochen. Innerhalb kurzer Zeit verbreitete sich das Feuer auf zehn der insgesamt 13 Stockwerke des Hauses. 28 Löschmannschaften der Feuerwehr waren an den Löscharbeiten beteiligt.
Kritik an Netanjahu
Donnerstag, 10. März 2016
Gideon Sa'ar, ehemaliger Likud-Innenminister, hat die Regierung dazu aufgerufen, anti-Israel Aufwiegler zu deportieren und illegale Palästinenser in Israel aufzuspüren und auszuweisen.
Ehepaar Netanjahu feiert 25. Hochzeitstag
Montag, 7. März 2016
Am Wochenende feierten Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seine Frau Sarah ihren 25. Hochzeitstag. Sie verbrachten ihn auf den Golanhöhen und übernachteten in einem Zimmer im Moschaw Ramot.
BDS-Förderer und EU-Regierungen finanzieren B´Tselem
Mittwoch, 13. Januar 2016
Israels linksliberale Menschenrechtsorganisation B`Tselem stand in drei Jahren (2012-2014) ein Budget in Höhe von 7 Mio. Euro zur Verfügung, was zu 65% durch europäischen Regierungen finanziert wurde.
Homosexueller Abgeordneter wurde boykottiert
Mittwoch, 6. Januar 2016
er erste sich öffentlich präsentierende homosexuelle Knesset abgeordnete der Likud Partei wurde vorige Woche offiziell in sein neues Amt eingeschworen, wobei alle Abgeordneten der orthodoxen jüdischen Parteien dem Ereignis fernblieben, was ihn jedoch überhaupt nicht störte.
Israel bereitet sich auf ersten Schneesturm vor
Mittwoch, 30. Dezember 2015
Für kommenden Freitag wird in Israel der erste heftige Wintersturm des Jahres erwartet. Auch für die Hauptstadt Jerusalem sind Schneefälle angekündigt, während das Winterwetter in den Küstengegenden bereits Dienstagnacht seine Vorboten geschickt hat in Form heftiger Regenschauer.
18 Monate Gefängnisstrafe für Ehud Olmert
Dienstag, 29. Dezember 2015
Zum ersten Mal in Israels Staatsgeschichte wird ein israelischer Ministerpräsident zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Am 15. Februar 2016 beginnt Ehud Olmert seine 18- Monatige Gefängnisstrafe.
Was hat es mit dem jüdischen Terror auf sich?
Montag, 21. Dezember 2015
Nach einigen „Preisschild“-Vorfällen und dem Brandanschlag auf ein Haus im arabischen Dorf Duma spricht man in Israel und im Ausland über „jüdischen Terror“. Was ist überhaupt jüdischer Terror? Gibt es ihn wirklich oder handelt es sich dabei um Streiche von Jugendlichen?
Israel Platz 18 der besten Länder
Donnerstag, 17. Dezember 2015
Das kleine jüdische Land kam auf den 18. Platz der Tabelle des Human Development Index der Vereinten Nationen, der als ist ein Wohlstandsindikator der untersuchten Staaten gilt.
Weil sie Jüdin ist: Junges Mädchen verprügelt
Montag, 14. Dezember 2015
Ein 15 jähriges Mädchen wurde am Samstag brutal angegriffen, weil sie es gewagt hatte, sich als Jüdin erkennen zu geben. Man könnte glauben, dass dies in Europa passiert sei, aber leider geschah es im jüdischen Land, genauer gesagt in Haifa.