Militär

Armee erwartet hohen Zuwachs an weiblichen Soldaten in Kampfeinheiten
Dienstag, 21. Februar 2017
Die israelische Armee erwartet, dass sich mehr junge Frauen freiwillig für den Dienst in Kampftruppen melden werden und wird aus diesem Grund im nächsten Monat eine vierte gemischte Einheit aus Männern und Frauen ins Leben rufen.
Unfall bei Übung – Soldat schwer verletzt
Dienstag, 27. September 2016
Bei einer Übung in einem Militärstützpunkt im Süden Israels ist gestern (Montag) ein Soldat schwer am Kopf verletzt worden. Der Unfall ereignete sich während einer Übung an einem Panzer.
Schwerer Unfall – 7 Soldaten zum Teil schwer verletzt
Mittwoch, 17. August 2016
Gestern Abend hat sich in den Golanhöhen ein schwerer Unfall ereignet. Ein gepanzertes Fahrzeug der israelischen Armee war auf dem Weg zurück zur Armeestellung am Dov-Berg als es mit einem schweren Bagger der Armee zusammenstieß. Dabei wurden sieben Soldaten verletzt, unter ihnen erlitten zwei Soldaten schwere Verletzungen.
Das moralische Dilemma der Israelischen Armee
Mittwoch, 3. August 2016
Die Israelische Armee und die Linken sind derartig davon besessen, von der Welt anerkannt zu werden, dass sie bereit sind, Israels Söhne zu opfern.
Israelische Luftwaffe erhält heute erstes F-35 Kampfflugzeug
Mittwoch, 22. Juni 2016
In Texas wird heute Abend die Enthüllungszeremonie für das neuste Kampfflugzeug der Israelischen Luftwaffe, die F-35, stattfinden. Der sich in den USA befindende israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman wird der Zeremonie beiwohnen und zusammen mit Brigadegeneral Tal Kellmann von der Israelischen Luftwaffe das erste F-35 Flugzeug für Israel in Empfang nehmen. Israel wird damit das erste Land im Nahen Osten sein, das dieses hochentwickelte Flugzeug besitzt.
Video: Fit für die Armee?
Dienstag, 22. Dezember 2015
Sind Sie fit genug für die israelische Armee? Bevor Sie antworten, schauen Sie sich das folgende Video an. Denn was hier von den jungen Rekruten verlangt wird, ist nicht ohne!
Israel wahrscheinlich hinter Tötung von Erzterrorist
Montag, 21. Dezember 2015
Israel wird von israelischen und arabischen Medien für den Tod von Samir Kuntar durch einen Luftangriff bei Damaskus verantwortlich gemacht.
Syrer melden israelische Luftangriffe bei Damaskus
Donnerstag, 12. November 2015
Israels Luftwaffe hat eine Reihe von Luftangriffen auf Ziele in der Nähe des Flughafens von Damaskus geflogen. Das berichten verschiedene syrische Medien. Woher diese Informationen stammen ist nicht bekannt, sie wurden auch nicht von offiziellen Stellen in Syrien oder Israel bestätigt. Den Berichten zufolge soll es laute Explosionen gegeben haben. Zudem seien nahe des Flughafens Rauchsäulen zusehen gewesen. Der Strom in der Gegend soll ausgefallen sein. Vorübergehend sei der Betrieb des Flughafens eingestellt worden.
Soldat (19) stoppt in neun Tagen drei Terroristen
Freitag, 6. November 2015
Corporal T. ist 19 Jahre alt und hat im März seinen Dienst bei der israelischen Armee angetreten. Am Donnerstagabend verhinderte er einen Terroranschlag bei Gush Etzion. Vor einer Woche hatte er bereits auf zwei Terroristen geschossen, die Israelis umbringen wollte. Zwei der Terroristen starben durch seine Kugeln. Seine Offiziere lobten seine schnelle und umsichtige Reaktion. Die sei erstaunlich für einen jungen Mann, der nach seiner Grundausbildung gerade einmal zwei Monate regulär Dienst versehe.
Immer mehr religiöse Frauen in der israelischen Armee
Donnerstag, 5. November 2015
Die Zahl der religiösen Frauen, die in die israelische Armee eintreten, hat sich innerhalb von fünf Jahren nahezu verdoppelt. Das geht aus einem neuen Bericht der Streitkräfte hervor. Demnach verpflichteten sich im Jahr 2010 exakt 935 Frauen zum Militär. Im Jahr 2015 waren es aber bereits 1.830 religiöse Jüdinnen, die sich zu den Streitkräften meldeten.
Der unverfälschte Bericht eines Reservesoldaten
Mittwoch, 4. November 2015
Viele professionellen Berichte über den in Israel momentan allgegenwärtigen palästinensischen Dschihad verzerren die Realität. Manchmal ist dies einfach die Folge von schlampigen Journalismus. Meistens sind die Berichte jedoch absichtlich falsch, damit sie einer bestimmten politischen Agenda dienen. In jedem Fall müssen redaktionelle Produkte mit einem gesunden Maß an Vorsicht genossen werden. Augenzeugenberichte zeigen, wie stark das wirklich Erlebte und Geschehene von den üblichen Berichten abweicht.
Serie von Terror-Attacken gegen Soldaten hält an
Montag, 2. November 2015
Zwei Palästinenser haben am heutigen Vormittag versucht, einen israelischen Soldaten zu erstechen. Der Vorfall ereignete sich an einer Tankstelle nahe der Gilboa/Jalame-Kontrollstation, an der Straße 60 zwischen Jerusalem und Jenin. Ein Terrorist wurde erschossen, der andere verhaftet, teilte die Polizei mit. Der Anschlag an diesem Checkpoint war bereits der zweite innerhalb von drei Tagen. Am Samstag war dort ein palästinensischer Teenager erschossen worden, der ebenfalls mit einem Messer auf Soldaten losgegangen war.