Bundesmarine beginnt Überfahrt nach Libanon

Montag, 25. September 2006 |  ih Redaktion
Deutschland begann seinen größten Marine-Einsatz seit dem II. Weltkrieg. Acht Schiffe der Bundesmarine verließen Wilhelmshaven um in etwa 10 Tagen vor der libanesischen Küste ihren UNIFIL-Dienst anzutreten. Sie sind mit einem robusten UNO-Mandat ausgerüstet, d.h. sie dürfen im Notfall auf Schiffe schießen, die sich weigern, sich nach Waffen für die Hisbollahs durchsuchen zu lassen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880