Sderot: Gebäude nach Raketeneinschlag einsturzgefährdet

Donnerstag, 21. September 2006 |  ih Redaktion
Eine heute Morgen aus dem Gazastreifen abgeschossene Kassam-Rakete schlug direkt in einem Wohnhaus in Sderot ein, traf die Hauptwasserleitung und spaltete einen der vier Stützpfeiler des Gebäudes. Drei dort wohnende Familien mußten wegen akuter Einsturzgefahr evakuiert werden. Eine zweite Kassam-Rakete schlug in der Nähe der Stadt auf offenem Gelände ein. Es gab keine Verletzten. Das israelische Militär schoss heute Morgen auf einen palästinensischen Terroristen in der Nähe von Raketenwerfern, von welchen aus kurz zuvor zwei Kassam-Raketen nach Israel abgefeuert wurden. Die Armee teilte mit, dass der Terrorist gerade dabei war, die Raketenwerfer vom Abschussort abzutransportieren. Nach Angaben palästinensischer Quellen wurde im Norden Gazas ein durch Beschuss des israelischen Militärs Verletzter ins Krankenhaus eingeliefert. Die Suche nach einem weiteren möglichen Verletzten wurde eingeleitet.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen