Briefe der Familien an finnischen Präsident

Sonntag, 10. September 2006 |  israel heute Redaktionsteam
Tourismusminister Jitzchak Herzog wurde von der jüdischen Gemeinde in Finnland eingeladen um bei den Feierlichkeiten zur Hundertjahrfeier derselben teilzunehmen. Herzog wird in der Zentralen Synagoge Helsinkis eine Ansprache vor den Leitern der skandinavischen jüdischen Gemeinden halten. Außerdem wird Herzog auch mit dem Präsidenten Finnlands zusammentreffen und ihm Briefe der Familien der entführten Soldaten übergeben sowie über die Formierung der internationalen Beobachtertruppe im Südlibanon sprechen. Finnland hat derzeit den Vorsitz der Europäischen Union inne und ist rege daran interessiert das die UNO-Resolution 1701 umgesetzt wird.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen