Haniyeh: Quartett unterstütze Besatzung

Mittwoch, 10. Mai 2006 | 
Der palästinensische Ministerpräsident Ismail Haniyeh ist über die in der vergangenen Nacht gefallene Entscheidung des Quartetts (EU, Frankreich, Russland und die USA), einen zeitweiligen Apparat ins Leben zu rufen, der ermöglicht Gelder direkt an die palästinensische Autonomiebehörde zu überweisen, enttäuscht. Durch diesen Apparat wird die Hamas-Regierung umgangen und Haniyeh sieht dies als eine Unterstützung der israelischen Besatzung an. Heute will die USA humanitäre Hilfe in Form von Lebensmitteln und Medikamenten an die PA übergeben.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880