Antike Gräber auf dem Knessetgelände

Donnerstag, 27. April 2006 | 
Inmitten der Bauarbeiten auf dem Gelände der Knesset – des israelischen Parlaments in Jerusalem – wurde eine antike Grabhöhle entdeckt. Dies warf ein Problem auf, denn Angehörige des Priestergeschlechts – denen es verboten ist, einen Friedhof zu betreten – können demzufolge dieses Gelände nicht betreten. So wurde ein Lösung gefunden: um die Grabhöhle wird nun eine Hülle errichtet werden, damit auch die Priester in der Knesset arbeiten können. Mehr dazu in den nächsten Ausgabe des israel heute Magazins vom Juni 2006.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880