Kurzmeldungen

Dienstag, 18. April 2006 | 
  • Die 17. Knesset wurde gestern eingeschworen, etwa zwei Stunden nach dem Anschlag in Tel Aviv
  • Ministerpräsident Olmert wird heute erneut mit Verteidigungsminister Mofaz über die israelische Reaktion zu diesem Anschlag beraten.
  • Sieben der neun Opfer konnten identifiziert werden, zwei sind Gastarbeiter aus Rumänien
  • Die internationale Gemeinde verurteilte diesen Anschlag
  • Die Hamas-Regierung sagte öffentlich, nichts gegen Palästinensische Terroristen zu unternehmen
  • Israel griff in der Nacht eine Kassam-Raketenfabrik im Gazastreifen an
  • Eine ägyptische staatliche Zeitung lobte den blutigen Anschlag in Tel Aviv.
  • Die israelische Polizei wird mehr Kräfte in den Großstädten stationieren.
  • Entsprechend Angaben israelischer Landwirte habe Ägypten mit dem Bau eines Grenzzaunes begonnen.
  • Der Oberste Gerichtshof wies eine Berufung seitens Palästinensern gegen israelische Landübernahme zum Bau des Sicherheitszaunes zurück.
  • Palästinensische Häftlinge im Kziot-Gefängnis gaben ihrer Freude über den Anschlag in Tel Aviv Ausdruck und wurden mit Besuchsverbot bestraft.

  • Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
    Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

    Aktuelle Ausgabe

    FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

    Informationen unter:

    E-Mail: info@israelheute.com

    TEL.: 00972-2-6226880