Was wird mit Judäa und Samaria passieren

Dienstag, 28. Februar 2006 | 
Verteidigungsminister Schaul Mofaz erklärte, dass Israels Regierung demnächst die zukünftigen Grenzen des weiter unter Israels Hoheit stehenden Gebietes in Judäa und Samaria bekanntgeben wird. Die jüdischen Siedlungsblöcke Karnei Schomron, Reichan, Kedumim, das Jordantal, Ariel, Maaleh Adumim und Gusch-Etzion sollen jedenfalls weiterhin zu Israel gehören, sollte Israel in Folge eines Friedensabkommens mit den Palästinensern auch aus der so genannten Westbank abziehen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880