14 potentielle Selbstmordattentäter festgenommen

Donnerstag, 23. Februar 2006 | 
In den letzten drei Wochen nahmen die israelischen Sicherheitskräfte 14 potentielle palästinensische Selbstmordattentäter in der so genannten Westbank – zumeist in Nordsamaria – fest. Das israelische Militär begann intensiviert gegen die in Nablus und Umgebung operierenden Terrorzellen vorzugehen. Südlich von Dschenin bei Kabatiyeh fanden Soldaten in einer Höhle eine leere Röhre einer Kassam-Rakete, sowie eine 40-kg-Bombe und Düngemittel, das zur Sprengstoffherstellung genutzt wird.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen