Siegelabdruck aus der Zeit des Ersten Tempels

Mittwoch, 28. September 2005 | 
Dr. Gabriel Barkay, ein Archäologe der Bar-Ilan-Universität, stellte gestern Abend bei einer Pressekonferenz in der Davidstadt den Abdruck eines Siegels aus der Zeit des Ersten Tempels vor. Dieses 2.600 Jahre alte Artifakt ist kleiner als ein Zentimeter und enthält drei Zeilen in antikem Hebräisch. Barkay konnte den Text auf dem Siegel noch nicht entziffern, jedoch sieht es so aus, als ob drei Buchstaben auf einer der Zeilen den Namen des ehemaligen Besitzers darstellen. Er ist davon überzeugt, einen historischen Fund in der Hand zu haben: ein erster schriftlicher Beweis aus der Zeit König Davids. Dieser Siegelabdruck und andere geschichtsreiche Artifakte wurden bei dem Durchstöbern von Schutthaufen, die nach Arbeiten zum Bau einer Moschee unter dem Tempelberg von der moslemischen Waqf-Behörde auf Jerusalemer Mülldeponien abgelagert wurden, gefunden. Unter anderem auch einige Münzen aus der Hasmonäer-Zeit.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880