Islamischer Dschihad gegen Waffenruhe der Hamas

Dienstag, 27. September 2005 | 
Nachdem die Hamas in der Nacht von Sonntag auf Montag mitgeteilt hatte, keine Kassam-Raketen auf Israel mehr abfeuern zu wollen und eine Art Waffenstillstand ausrief, wurde dieser Schritt seitens des Islamischen Dschihad getadelt. Die Hamas-Mitteilung folgte einige Stunden nachdem Israel den Terroristen des Islamischen Dschihad, Mohammed Khalil, getötet hatte. „Die Hamas erklärt ein Ende seiner Tätigkeiten gegen die israelische Okkupation aus dem Gazastreifen heraus, was infolge der Angriffen des israelischen Militärs auf Hamas-Anlagen und Terroristen im Gazastreifen entschieden wurde.“ Ägypten hatte starken Druck auf die Hamas ausgeübt, um deren Terror sofort einzustellen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880