Scharon gewann die Wahl

Dienstag, 27. September 2005 | 
Ministerpräsident Ariel Scharon ging gestern bei den Wahlen um eine eventuelle Vorverlegung der parteiinneren Wahlen zum Parteivorstand des Likud als Sieger hervor und diese Wahlen werden demzufolge wie geplant erst im April 2006 stattfinden. Der Vorsitzende des Zentralkomittees, Tzachi Hanegbi, teilte kurz nach Mitternacht die endgültigen Zahlen mit: von 2.789 Wählern – 91,4 % der Mitglieder des Zentralkomittees – stimmten 1.433 für Scharon und 1.329 für Netanjahu, ein Unterschied von nur 104 Stimmen. Nachdem dieses Ergebnis im Stab Scharons bekannt wurde, öffneten dessen Anhänger eine Flasche Sekt und sangen „Arik, König Israels“.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen