Falaschmura beginnen Hungerstreik

Mittwoch, 21. September 2005 | 
In Addis Ababa begannen gestern bis zu 1.800 äthiopische Falaschmura-Juden, die behaupten, gewaltsam zum Christentum konvertiert worden zu sein, einen dreitägigen Hungerstreik. Damit wollen sie erreichen, dass die israelische Regierung sie nun endlich nach Israel bringt. Im Januar 2005 hatte die israelische Regierung versprochen, die letzten 20.000 noch in der äthiopischen Hauptstadt verbliebenen Falaschmura-Juden bis Ende 2007 nach Israel zu bringen. Seit Juni wandern pro Monat 600 Juden aus Äthiopien nach Israel ein.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...