Quartett drängt auf weitere Rückzüge

Mittwoch, 21. September 2005 | 
Nachdem Ministerpräsident Scharon vor einer Woche von der UNO-Vollversammlung für den Abzug aus dem Gazastreifen gelobt worden war, wurden gestern bereits Stimmen laut, die weitere Schritte forderten. UNO-Generalsekretär Kofi Annan meinte, dass es der UNO sehr am Herzen liege, was in der Westbank vor sich gehe. „Für uns, das Quartett, heißt es Gaza zuerst und die nächste Stufe wird die Westbank sein und nicht Gaza zuerst und damit hat es sich“, so Annan. Ein Sprecher Scharons meinte dazu, dass die nächsten Schritte einzig und allein von den Palästinensern abhängig seien, inwiefern sie ihre Verpflichtungen einhalten.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen