Jugendliche verbarrikadierten sich in Sa-Nur

Donnerstag, 15. September 2005 | 
Gestern Abend kehrten einige ehemalige Einwohner der Siedlung Sa-Nur sowie zahlreiche Jugendliche zu der im Rahmen des Abzugsplanes geräumten Siedlung zurück. Sie liegt in Nordsamaria. Die Rükkehrer verbarrikadierten sich auf dem Dach der ehemaligen britischen Polizeistation, dem einzigen Gebäude, das stehen gelassen wurde. Polizei und Militär kamen in der Nacht, um die Eindringlinge abzutransportieren. Ministerpräsident Scharon sagte dazu, dass keine Provokationen solcher Art geduldet würden und Personen die erwischt würden, noch hinterbliebene Anlagen zu zerstören, mit Haftstrafen zu rechnen hätten. Im Bild die Festung in Sa-Nur aus der Sicht eines Autonomiedorfes.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen