Scharon traf mit Bush zusammen

Donnerstag, 15. September 2005 | 
Gestern traf Israels Ministerpräsident Ariel Scharon während der UNO-Vollversammlung in New York mit US-Präsident Bush zusammen. Bei dem Gespräch meinte Bush, dass bevor weitere Schritte in Bezug auf die Verwirklichung der Road-Map unternommen würden, erst abgewartet werden müsse, inwiefern sich die Situation im Gazastreifen nach dem Abzug Israels entwickelt. Gaza sei ein ausschlaggebender Testfall. Erst wenn dort Ruhe, Sicherheit und eine normale Regierung herrsche, könne an weitere Schritte gedacht werden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880