Keine Vereinigung von Scharon und Peres

Donnerstag, 8. September 2005 | 
Vizeministerpräsident und Vorsitzender der Arbeiterpartei, Schimon Peres, gab bekannt, dass eine formelle Partnerschaft mit Ariel Scharon bei den nächsten Regierungswahlen nicht in Frage käme. Peres meinte seine Partei nur in die Koalition gebracht zu haben, um den Friedensprozeß mit den Palästinensern voranzutreiben. Sollte es sich herausstellen, dass „Gaza zuerst“ sich in ein „Nur Gaza“ entwickelt, werde seine Partei die Koalition verlassen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880