Hilfe für Amerika

Montag, 5. September 2005 | 
Israelische Diplomaten sagten, dass die israelische Regierung bereit ist in das Katastrophengebiet in den USA forensische Experten zur Identifizierung der Toten sowie ein Feldhospital zu schicken, um zu zeigen, dass Israel gerne bereit ist zu helfen. Die israelischen Experten haben viel Erfahrung gesammelt, als sie Ende Dezember 2004 im Tsunami-Gebiet in Thailand tätig waren. Aus Washington kam jedoch bisher noch keine Antwort diesbezüglich. In einer Sitzung des Außenministeriums wurde sogar die Idee besprochen, sich an das Oberrabbinat zu wenden, um am kommenden Schabbat in den Synagogen ein besonderes Gebet für die Opfer des Hurrikans zu beten. Während der gestrigen Kabinettssitzung gab Ministerpräsident Scharon bekannt, dass eine Delegation von Beamten des Gesundheits- und des Verteidigungsministeriums diese Woche in die USA fliegen würden, um Wege zur Koordinierung von einem israelischen Hilfseinsatz zu organisieren. Entsprechend den Angaben von Eric Stillman, dem Generaldirektor der jüdischen Federation von New Orleans und Umgebung, seien alle jüdischen Einwohner außerhalb der Gefahrenzone.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880