Untersuchung bei Zahal: Eden Zadan irrtümlich eingezogen

Mittwoch, 31. August 2005 | 
Die militärinterne Untersuchung des Falles des Soldaten Eden Zadan, der in Schfar´am in einem Bus vier Araber getötet hatte, ergab, dass er niemals hätte eingezogen werden dürfen. Verschiedene Abteilungen des Militärs kommunizierten nicht ausreichend miteinander, so dass Zadans Untauglichkeit, insbesondere aufgrund geistig-seelischer Instabilität, nicht zu seiner Befreiung vom Wehrdienst führte.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen