Parteiinnere Wahlen des Likud am Horizont

Dienstag, 30. August 2005 | 
Das parteiinnere Gericht der Likud-Partei legte gestern fest, dass in weniger als einem Monat, am 25. September, eine Sitzung stattfinden wird, bei der über die Forderung von etwa 660 Mitgliedern des Zentralkomitees des Likud, Ministerpräsident Scharon aus der Partei zu verweisen, beraten werden soll. Einen Tag darauf (26.9.) soll dann die Abstimmung dazu stattfinden. Die inneren Wahlen zum Parteivorstand müssten dann innerhalb von 60 Tagen stattfinden. Scharon gab gestern bereits bekannt, dass wenn Benjamin Netanjahu den Parteivorstand erhalten wird, er unter keinen Umständen bereit ist, Nummer Zwei zu sein. Außerdem meinte er, dass Netanjahu nicht fähig sei, einen Staat zu führen, schon gar nicht Israel. Netanjahu würde in Panik geraten, den Kopf verlieren und vor der Verantwortung weglaufen. Aus dem Büro des ehemaligen Finanzministers wurde kommentiert, dass Scharon das Gleichgewicht verloren habe.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880