Olmert in Washington

Mittwoch, 24. August 2005 | 
Der stellvertretende Premierminister Ehud Olmert trifft sich heute in Washington mit Staatssekretärin Condoleezza Rice, um die USA um Finanzierungshilfen für die Evakuierungen der Siedlungen zu ersuchen. Die Kosten belaufen sich für Israel derzeit auf ungefähr 10 Milliarden Schekel (rund 2 Milliarden Euro). Um permanente Unterkünfte für die evakuierten Siedler zu finanzieren, bittet Israel um einen Zuschuß von 2 Mrd. Dollar. Radio Israel berichtete, dass Rice dieses Treffen initiierte, um über weitere Schritte der Road Map zu diskutieren. Die USA haben unterdessen der Palästinensischen Autonomiebehörde 50 Mio. Dollar zugesichert, die für den Ausbau von Siedlungen für Palästinenser im Gazastreifen genutzt werden sollen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880