Katjuschas auf Eilat un US-Kriegsschiffe

Sonntag, 21. August 2005 | 
Am Freitagmorgen landete eine Katjuscha-Rakete im Auto eines Gärtners in Eilat, knappe zwanzig Meter vom Zaun des Flughafens der südlichsten Stadt Israel entfernt. Die Rakete explodierte nicht. Später wurden zwei weitere Katjuschas auf amerikanische Kriegsschiffe im Golf von Eilat/Akaba abgeschossen, die jedoch ihr Ziel verfehlten. Die Raketen waren vom Dach einer Lagerhalle in Akaba/Jordanien aus abgeschossen worden. Die „Märtyrerbrigaden Abdallah Azzams“ übernahmen die Verantwortung für den Abschuß der Katjuschas, die auch für den Anschlag im Hotel in Taba und vor kurzem in Scharm el-Scheich verantwortlich waren.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen