Delegation kondoliert in Schfar´am

Dienstag, 9. August 2005 | 
Mehr als ein Dutzend jüdische, moslemische und christliche Personen besuchten die trauernden Familien der vier israelischen Araber in Schfar´am, die von dem jüdischen Terroristen ermordet wurden und sprachen ihnen Beileid aus. Die Delegation repräsentiert die Gruppe „Kedem“, ein Projekt des Interreligiösen Koordinationsrats in Israel, die eine Schirmorganisation für verschiedene Koexistenz-Gruppen bildet. Selbst rechtsorientierte israelische Rabbiner riefen an oder kamen persönlich, um die Familien zu trösten. Im Bild: Beerdigung der christlichen Opfer in Schfar´am.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen