Terror: 10-jähriger Junge schwer verletzt

Montag, 8. August 2005 | 
Der 10-jährige Zur Kosick wurde gestern nachmittag schwer am Kopf verletzt, als Terroristen nördlich von Ramallah aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug auf das Auto in dem der Junge und dessen Vater fuhr, das Feuer eröffneten. Gestern Abend wurde sein Zustand stabilisiert, nachdem er mit einem Hubschrauber ins Hadassa-Krankenhaus in Jerusalem geflogen und operiert worden war. Die Terroristen der Fatah-Al-Aksa-Märtyrerbrigaden übernahmen die Verantwortung für den Anschlag und nannten diesen Rache für den Mord an vier israelischen Arabern durch den jüdischen Terroristen in Schfar´am.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880