Überraschung bei der Abschlussfeier – Israels Einsame Soldaten

Mittwoch, 13. März 2019 |  NAI Redaktion

Batscheva Malkinson aus Venezuela kam nach Israel, um ihren Sohn Eyal (22) während der Abschlussfeier eines Vorbereitungskurses zu sehen, in dem junge Menschen auf den Dienst in der israelischen Armee vorbereitet werden. Er wusste nicht, dass seine Mutter in Israel ist, als die Abschlusszeremonie begann und er war sehr aufgeregt, als er sie plötzlich den Saal betreten sah. Die „Jewish Agency“ hatte die Überraschung geplant und es der Mutter ermöglicht, vom weit entfernten Venezuela nach Israel zu kommen.

Die Mutter sagte, dass sie sehr stolz auf ihren Sohn ist, der als sogenannter einsamer Soldat nach Israel eingewandert ist und nach Ende seines Armeedienstes beschlossen hat, junge Menschen auf den Dienst in der Armee vorzubereiten. „Wir haben unsere Kinder dazu erzogen, Israel zu lieben und das Land zu unterstützen“, sagte sie.

Die nächsten Tage wird Eyal zusammen mit seiner Mutter im Haus seiner Schwester verbringen, um einige Tage Familienurlaub zu machen. Eyals Schwester (28) ist seit 2009 in Israel, Eyal wanderte vier Jahre später ein. Beide Geschwister dienten als „Einsame Soldaten“ in der israelischen Armee.

Trotz der schwierigen Lage wird die Mutter Batscheva nach einigen Tagen wieder nach Venezuela zurückkehren. Dort arbeitet sie als wissenschaftliche Koordinatorin an der jüdischen Herzl-Bialik-Schule in Caracas. Die jüdische Gemeinde in Venezuela besteht aus etwa 5000 Menschen und umfasst Synagogen, jüdische Schulen, ein Gemeindezentrum und mehr.

"Ich vermisse meine Kinder, die in Israel leben. Aber ich kann es mir nicht leisten, sie mehr als einmal im Jahr zu besuchen. Die wirtschaftliche Situation in Venezuela ist schwierig, die Lebenshaltungskosten sind hoch und der Kauf koscherer Produkte ist noch teurer", sagte Batscheva. „Ich habe nicht genug Worte, um den Leuten des Vorbereitungskurses zu danken, die dabei geholfen haben, dass ich an der Abschussfeier teilnehmen konnte. Die Tatsache, dass mein Sohn, der als einsamer Soldat nach Israel ausgewandert ist, heute junge Männer und Frauen auf einen sinnvollen Dienst in der israelischen Armee vorbereitet und damit weiter Israel unterstützt, macht mich sehr stolz.“

Geben Sie Israels Einsamen Soldaten ein Zuhause in Israel!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...