Haus von Terrorist zerstört

Donnerstag, 7. März 2019 |  NAI Redaktion

In der vergangenen Nacht ist das Haus des Terroristen, der für den Tod von zwei israelischen Soldaten und einem neu geborenen Baby verantwortlich ist, zerstört worden.

(Foto: IDF)

Assem Barghouti tötete bei einem Anschlag in Givat Assaf zwei israelische Soldaten und war auch für den Tod des Babys Amiad Israel verantwortlich, das wegen einer von ihm ausgeführten Schuss-Attacke auf eine Gruppe von Israelis wegen der Verletzung seiner Mutter auf die Welt gebracht werden musste. Das Baby starb drei Tage nach seiner Geburt.

In der Nacht wurde nun sein zerstört. An der Operation im nördlich von Ramallah gelegenen Dorf Kobar waren neben der israelischen Armee auch der israelische Grenzschutz beteiligt. Die Zerstörung des Hauses wurde zuvor vom Obersten Gericht genehmigt.

Unterdessen erhielt die Familie des Terroristen Arafat Irfaiyam, der Anfang Februar die 19-jährige Ori Ansbacher in einem Wald in Jerusalem vergewaltigt und anschliessend auf grausame Weite ermordet hat, von der israeöischen Armee die Mitteilung, dass das Haus von ihm zerstört werden wird. Der 29 Jahre alte Terrorist befindet sich in Haft und wartet auf seine Gerichtsverhandlung.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Raketenangriff auf Tel Aviv
Aus dem Gazastreifen wurden...
Verliert die Hamas die Kontrolle  über Gaza?
"Die Hamas ruiniert unser...