Warum kommt die Bezeichnung Jude von dem Stamm Juda?

Donnerstag, 31. Januar 2019 |  NAI Redaktion

Beeilen Sie sich und bestellen Sie noch heute eines der letzten Exemplare unseres eindrucksvollen jüdisch/christlichen Kalenders 2019 "Die 12 Stämme Israels" und freuen Sie sich zusätzlich über 75 % Gewinn!

Der eigentliche Kern des jüdischen Volkes hat nicht die von Jakob erwählte Rachel zur Mutter, sondern die von ihm verschmähte Leah. Die Namen, die die Mindergeliebte ihren Söhnen gab, offenbaren, wie sehr sie hoffte ihrem Gatten durch das Gebären ihrer Kinder näher zu kommen. Die einzelnen Geburten sind wie Stufen zur Liebe des Ehemanns. Ihre Hoffnung wurde erfüllt, denn die aufeinander folgenden Namen belegen, dass Jakobs Haltung gegenüber Leah mit jedem Kind liebevoller wurde.

“Und sie wurde noch einmal schwanger und gebar einen Sohn und sprach: Nun will ich den Herrn preisen! Darum gab sie ihm den Namen Juda." 1.Mose 29,35

"Juda ist ein junger Löwe ... Nicht weichen wird das Zepter von Juda, noch der Herrscherstab zwischen seinen Füßen hinweg, bis Schilo kommt, und ihm werden die Völker gehorchen." 1.Mose 49,9-10

Dieses und noch vieles mehr können Sie über jeden einzelnen Stamm in unserem jüdisch/christlichen Kalender erfahren! Wer genau zu den 12 Stämmen Israels gehört, welche Segnungen, Verheißungen über sie ausgesprochen wurden, die Verteilung des Landes und noch vieles mehr! Und natürlich finden Sie nebst den jüdischen und christlichen Festtagen auch die jeweiligen Shabbat- bzw. Sonntagslesungen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Video des Tages
Das heutige Video führt uns...
Video des Tages
Die Ayalon-Schnellstraße durch...