VIDEO: Warum Israel die Mauer baute

Mittwoch, 30. Januar 2019 |  NAI Redaktion

Israel muss sehr viel einstecken wegen das, was viele als die "Apartheidmauer" bezeichnen, die den jüdischen Staat von den von der Palästinensischen Autonomiebehörde kontrollierten Gebieten trennt.

Abgesehen von der Tatsache, dass die weitaus größte Teil der "Mauer" eigentlich nur ein Zaun ist (wenn auch ein technologisch fortgeschrittener Zaun), wurde diese Barriere nicht einfach nur errichtet, um zwei Völker voneinander zu trennen.

Die Mauer wurde aus einem ganz bestimmten Grund errichtet: Weil Israelis von palästinensischen Terroristen massenhaft ermordet wurden, die es zu leicht hatten, in jüdische Orte und Städte gelangen konnten.

Vor der als Zweite Intifada bekannten Welle des Terrorismus gab es keine Mauer und es gab viel weniger Kontrollpunkte. Israelis und Palästinenser besuchten jeden Tag und völlig legal gegenseitig die Städte des anderen.

Ist es also wirklich in Ordnung, dies "Apartheid" zu nennen?

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880