Video des Tages

Mittwoch, 30. Januar 2019 |  NAI Redaktion

Von Ramat Gan nach Petach Tikva

Das heutige Video lädt uns zu einer Fahrt von Ramat Gan nach Petach Tikva ein. Ramat Gan grenzt an Tel Aviv und teilt sich mit ihr den Bahnhof „Tel Aviv Savidor Zentrum“. Wer den Bahnhof über eine Brücke verlässt, befindet sich dann schon nicht mehr in Tel Aviv, sondern in Ramat Gan, direkt an der Diamantenbörse. immer mehr Wolkenkratzer entstehen hier. Petach Tikva, übersetzt etwa „das Tor zur Hoffnung“, liegt etwas östlich von Ramat Gan und war die erste jüdische Bauernsiedlung, ein Moshava. Daher wird Petach Tikva auch heute noch die Mutter der Moshavot genannt (Em HaMoshavot).

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880