Video des Tages

Mittwoch, 9. Januar 2019 |  NAI Redaktion

Dizengoff-Platz, Tel Aviv

Vor einiger Zeit ist der Bau des neuen Dizengoff-Platzes in Tel Aviv beendet worden. Mit dem alten Platz war man seit seinem Bau nicht zufrieden gewesen. So hatte man sich entschlossen, ihn wieder neu zu gestalten, nach dem Vorbild des ersten Platzes aus dem Jahr 1934. Der Überbau hatte etwas von dem Charakter des Platzes genommen. Auch der feuerspeiende Springbrunnen wurde kritisiert. Anfang 2017 wurde der alte Platz abgerissen und mit dem Neubau begonnen. Ende letzten Jahres war es dann soweit. Um den Platz gibt es jetzt wieder einen Kreisverkehr wie früher. Der Platz selbst hat viel Wiese und Bäume bekommen. Sitzbänke und farbenfrohe Stühle laden zu einer Pause ein. Was geblieben ist, ist der Springbrunnen von Jaacov Agam aus dem Jahr 1986. Er ist allerdings nicht mehr farbig, sondern wird am Abend in verschiedenen Farben angeleuchtet. Gleich neben dem Platz kann man sich jetzt auch Fahrrad ausleihen. Der Platz ist eine schöne Oase geworden, mitten in der Stadt.

Abschied vom alten Platz

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Dozentin beschimpft Studentin in Uniform
Eine Studentin an der Hebräischen...
"Trump weiß nicht, was er tut"
Zuerst zieht er abrupt amerikanische...