Israel Heute Morgen

Freitag, 23. November 2018 |  Dov Eilon

Guten Morgen liebe Leser!

Heute früh wurde ich nicht von dem Klingeln meiner Uhr geweckt, also dem Alarm meines Handys, eine Uhr steht schon lange nicht mehr neben meinem Bett, sondern von den Regentropfen, die mit voller Kraft auf die Markisen unseres Gartens vielen. Es war recht angenehm, auf diese Weide geweckt zu werden, nur musste ich aufpassen, durch das angenehme und gleichmäßige Plätschern des Regens nicht wieder einzuschlafen. Und was für eine tolle Luft der Regen mit sich gebracht hat! Ist das der Beginn des Winters?

Sobald es hier bei uns heftig regnet, wird vom Winter gesprochen. Dabei spielen die Temperaturen gar keine Rolle. Die liegen immer noch um die 20 Grad-Marke herum. Regen in Israel bedeutet Winter. Dieses regnerische Wetter soll noch bis mindestens Montag andauern. Mir soll es recht sein.

Und hier ist erst einmal das tolle Wetter für heute in Israel:

Gelegentliche Regenschauer und Gewiitter in allen Teilen des Landes. Gefahr von Blitzfluten in den südlichen und östlichen Wadis, Auch an der Küste besteht die Gefahr von Überschwemmungen. Deutlicher Rückgang der Temperaturen, die für die Jarheszeit zu niedrig sei werden. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 15 Grad, Tel Aviv 19 Grad, Haifa 18 Grad, Tiberias am See Genezareth 20 Grad, am Toten Meer 24 Grad, Beersheva 19 Grad, Eilat am Roten Meer 25 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist unverändert und liegt bei -214.66 m unter dem Meeresspiegel.

Wir werden an diesem Wochenende natürlich zuhause bleiben. Gestern habe ich bereits unsere Tochter vom Bahnhof abgehohlt. Donnerstag ist der tag, wo sehr viele junge Soldaten endlich wieder nachhause kommen. As der Zug meiner Tochter aus Tel Aviv eintraf, kam ein regelrechter Schwall von Soldaten entgegen. EInige nur mit einer kleonen Tasche, andere mit grossen Rucksäcken oder Koffern, sie waren wohl schon länger nicht mehr zuhause. Andere kamen mit einem Blumenstrauss in der Hand. In vielen Häusern wird es gestern viel Freude gegeben haben. Ich war gerührt bei dem Gedanken an die vielen Mütter und Väter, die nun endlich wieder ihre Kinder in die Arme schließen können. Es wird sicher ein wunderbares Wochenende werden.

Endlich Wochenende (Foto: Liba Farkash/Flash90)

Bei uns wird heute Geburtstag gefeiert. Unser ältester Sohn wird heute 24 Jahre alt. Er hat sich für heute Mittag “angemeldet”. Dann wird er zusammen mit seiner Freundin und deren Hund zu uns kommen. Und dann wird Geburtstag gefeiert. Ich erinnere mich noch so genau an die Geburt unseres Sohnes. Ich wurde zum ersten Mal Vater, eine enormer Augenblick. Auch heute bin ich noch immer bewegt von dem Gedanken, dass ich durch meine Entscheidung, nach Israel zu gehen, hier im Land eine neue Generation geschaffen habe. Auf diesem Wege wünsche ich meinem Sohn alles erdenklich Gute zum Geburtstag, er ist ein wunderbarer Sohn und Bruder. Mazal Tov!

Auch an diesem Shabbat werden wir sicher etwas abschalten von dem täglichen Geschehen und den ganzen Nachrichten. Damit wird es am Sontag weitergehen. Vielleicht wird der Regen auch die Bewohner in Gaza davon überzeugen, heute zuhause zu bleiben. Das wäre doch mal was.

Und nun wünsche ich Ihnen ein angenehmes Wochenende und einen gesegneten Shabbat. Gleich gibt es noch ein paar Meldungen aus Israel, sie sind für den heutigen Freitag etwas positiver. Am Sonntag sind wir dann mit voller Energie wieder für sie da. Machen Sie es gut.

Shabbat Shalom aus Modiin!

Dov

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880