Tausende Araber in Gaza fordern Bombardierung Tel Avivs

Montag, 29. Oktober 2018 |  NAI Redaktion

Tausende Araber sind gestern im gesamte Gazastreifen auf die Straße gegangen und protestierten gegen die Tötung dreier Jugendlicher durch die israelische Armee. Sie riefen die Terrorgruppen dazu auf, auf den Tod der Jugendlichen zu reagieren. „Das Volk fordert Rache“, war einer der Rufe der Demonstranten, die an den Hamas und dem Islamischen Jihad gerichtet waren.

Die drei Jugendlichen wurden gestern von israelischen Soldaten erschossen, nachdem sie beim Legen von Sprengsätzen am Grenzzaun entdeckt worden waren. Die Erklärung auf arabischer Seite war etwas anders. Dort wurde erklärt, die drei Jugendlichen seien mit dem Aufstellen einer Falle zum Einfangen von Vögeln beschäftigt gewesen.

Bei den Demonstrationen in der Stadt Gaza rief die Menge: „Das Volk möchte Tel Aviv bombardieren“ und „Habib, bombe, bombe Tel Aviv.“

Archivbild: Proteste am Grenzzaun (Foto: Abed Rahim Khatib/Flash90)

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen