Messerattacke in Hebron

Montag, 22. Oktober 2018 |  NAI Redaktion

In Hebron hat heute ein arabischer Terrorist einen israelischen Soldaten mit einer Schere angegriffen und ihn dabei leicht verletzt. Andere sich vor Ort befindliche Soldaten eröffneten das Feuer und erschossen den Terroristen.

Der Angriff ereignete sich in der Nähe des Patriarchengrabes. Der Soldat wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es ist die dritte Woche in Folge, in der sich ein Angriff in dieser Region ereignet hat.

Ein Mitglied der lokalen ZAKA Hilfsgruppe beschrieb die Situation am Ort des Geschehens: „Als ich den Tatort erreichte, sah ich den Terroristen in der Mitte der Straße liegen und neben ihm ein scharfes Objekt. Nachdem er versucht hatte, Zivilisten zu erstechen wurde er von den Soldaten neutralisiert. Ein junger Mann, der vom Terroristen leicht verletzt wurde, wurde am Tatort behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht. Es gibt keine weiteren Opfer. ZAKA-Freiwillige aus der Shai-Region kümmern sich um die Szene.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen