Unterwassertunnel der Hamas zerstört

Montag, 11. Juni 2018 |  NAI Redaktion

Die israelische Armee zerstörte in der vergangenen Woche einen Unterwassertunnel, der den Terroristen der Hamas den Zugang zu Israels Territorium durch das Meer ermöglicht hätte, erklärte ein Armeesprecher am Sonntag. Der Eingang zum Tunnel befand sich in einer Hamas-Militäreinrichtung in Gaza. Er erstreckte sich mehrere Meter ins Meer und endete etwa 3 km vor der israelischen Küste.

Die Zerstörung des Tunnels war Teil einer umfassenden Operation gegen die Hamas-Seestreitkräfte. Ebenfalls wurde ein Marinestützpunkt im nördlichen Gazastreifen zerstört.

Die israelische Armee erklärte, dass sie "niemandem erlauben werde, die Sicherheit Israels zu gefährden, und weiterhin hart gegen Terrorismus jeglicher Art vorgehen werde".

Video der israelischen Armee, der Pfeil zeigt den Ort des Angriffs, wo ein Marinestützpunkt und Tunneleingang zum Meer angegriffen wurde

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880