Die brandneue Jubiläums-Ausgabe ist erschienen! Mit Angebot zum 70. Unabhängigkeitstag Israels!

Mittwoch, 11. April 2018 |  NAI Redaktion

Auszug aus dem Inhalt der aktuellen Jubiläums-Ausgabe:

· Zwischen jüdischer Mehrheit und biblischen Grenzen
· Wem gehört das Land?
· Von Balfour zum Staat
· Hat Israels Staatsgründung das Christentum beeinflusst?
· Vom Agrarland zur High-Tech-Nation

Artikel aus der aktuellen Zeitschrift:

Die Wahl zwischen jüdischer Mehrheit und biblischen Grenzen

Wie viele Juden und Palästinenser leben zwischen Jordan und Mittelmeer? Darüber sind Statistiker, Politiker und Sicherheitsexperten im Land uneinig. Demographie ist Politik, besonders im Heiligen Land. Fünf Millionen Palästinenser sollen laut palästinensischem Statistikbüro in Judäa, Samaria und im Gazastreifen leben, wie Chaim Mendes, der Befehlshaber der israelischen Zivilverwaltung, der Knesset Ende März übermittelte. Es sollen knapp 3 Millionen Palästinenser im so genannten Westjordanland sein und 2 Millionen im Gazastreifen. Mit den 1,5 Millionen arabischen Staatsbürgern Israels kommt man auf insgesamt 6,5 Millionen. Auch die jüdische Bevölkerung Israels zählt 6,5 Millionen. Würde die palästinensische Bevölkerungszahl stimmen, hätten die Juden die Mehrheit in den biblischen Grenzen Israels verloren. Und dennoch leben heute im Land Israel mehr Juden als zur Zeit des Ersten und des Zweiten Tempels.

Zum Lesen HIER klicken!

Unser Jubiläumsangebot zum 70. Unabhängigkeitstag Israels:
Ein 2-Jahres-Abonnement für nur 70 Euro (statt 92 Euro)!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Dozentin beschimpft Studentin in Uniform
Eine Studentin an der Hebräischen...
"Trump weiß nicht, was er tut"
Zuerst zieht er abrupt amerikanische...