Video des Tages

Mittwoch, 7. März 2018 |  NAI Redaktion

Edith Wolfson Park, Tel Aviv

Das heutige Video zeigt uns noch einmal den Edith Wolfson Park im Südwesten von Tel Aviv. Der Park befindet sich auf einem 57 Meter hohen Hügel, es ist der höchste Punkt in Tel Aviv. Daher hat man einen guten Blick auf die Stadt und das Meer. Der Park wurde im Jahr 1976 errichtet und nach der Ehefrau des des jüdisch-britischen Geschäftsmanns und Philanthropen Isaac Wolfson benannt. Beide haben durch ihre Spenden die Errichtung des Parks ermöglicht. Früher sollen auf dem Hügel Wassermelonen gewachsen sein. Das jedenfalls erzählen die alten einheimischen Bewohner der Umgebung. Was von früher erhalten ist, sind die alten Feigenbäume, die heute Teil dieses wunderschönen Parks sind.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen