Video des Tages

Freitag, 2. März 2018 |  NAI Redaktion

Nissim Black

Im heutigen Video erzählt uns der Rapper Nissim Black, wie er seinen Weg zum Judentum gefunden hat. Vor ungefähr zwei Jahren ist der in Amerika geborene Nissim nach Israel gekommen, wo er heute zusammen mit seine Frau und seinen Kindern als orthodoxer Jude lebt (Artikel). Er hat eine Jugend mit viel Gewalt hinter sich, bis er begann, zu Gott zu sprechen. In seinen vielen Gesprächen mit Gott kam er zu der Entscheidung, noch einmal von Neuen zu beginnen, „Restart“ zu machen. Er wurde ein orthodoxer Jude und lebt seitdem hier in Jerusalem in Mea Shearim, seine Music würde auch von seinen orthodoxen Mitbürgern gehört, erzählte Nissim. Nissim bedeutet „Magische Momente“, in der Tat ein passender Name für Nissim Black.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880