Video des Tages

Freitag, 23. Februar 2018 |  NAI Redaktion

Astronauten in der Wüste

Das heutige Video führt uns auf den Mars, Naja, nicht ganz. Es geht in die Wüste. Sechs israelische Wissenschaftler haben am letzten Sonntag in der Negev-Wüste unweit von Mitzpe Ramon ein viertägiges Experiment beendet. Sie simulierten die Lebensbedingungen in einer Station auf dem Mars. Warum gerade bei Mitzpe Ramon? Die Umgebung und die Geologie ist gerade dort dem roten Planeten sehr ähnlich. Dazu kommt auch die optische Ähnlichkeit und die Isolation von der Zivilisation, die Einsamkeit. Die Wissenschaftler wollten testen, wie es ist, für eine längere Zeit in den engen Verhältnissen einer Station auf dem Mars zu leben. Dazu simulierten sie auch Experimente, Satelliten-Kommunikation, Strahlenmessungen, das Sammeln von Gesteinsproben und auch die psychischen Auswirkungen einer möglichen zukünftigen Reise zum Mars. Diese Simulationen werden an vielen Orten der Erde durchgeführt. Dabei geht es nicht nur um die Forschung, sondern auch, um das Interesse der Öffentlichkeit zu gewinnen und Studenten, die sich für den Weltraum interessieren, zu gewinnen. Die Raumanzüge der israelischen „Astronauten“, die sich selbst „Ramonauten“ nannten, wegen der Nähe zu Mitzpe Ramon, sind alte russische Anzüge, die bei Ebay gekauft wurden.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Video des Tages
Das heutige Video führt uns...
Video des Tages
Die Ayalon-Schnellstraße durch...