Wenn Lob den Instinkt gefährdet...

Donnerstag, 1. Februar 2018 |  NAI Redaktion

Smartphones sind heute die wirksamste Waffe, die Palästinenser gegen israelische Soldaten einsetzen. Fast alle Konfrontationen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten werden von Palästinensern gefilmt. Es verunsichert sie und hemmt sie bei notwendigen Blitzentscheidungen. Videoaufnahmen werden den Soldaten zum Verhängnis, denn die Angst, vor Gericht gebracht zu werden, lähmt ihren Instinkt, sogar dann, wenn man gar keine Kamera sieht.

Wofür der Westen Israel lobt, hilft uns nicht im Umgang mit den Palästinensern. Übertriebene Zurückhaltung ermutigt zu immer dreisterer Provokation und schwächt Israels Abschreckungsstrategie.

Welcher Soldat verhält sich so, außer dem israelischen? Etwa der türkische Soldat gegenüber einem kurdischen Jugendlichen? Oder vielleicht der syrische, der irakische, der amerikanische?

Trotzdem tappt Israels Armee immer häufiger in eben jene Falle...

Zum Lesen HIER klicken!

Ihre Prämie bei einem Druck- oder Digitalabo: jüdisch/christlicher Wandkalender 2018 "70 Jahre Israel" (Nur noch, solange der Vorrat reicht!)

Zum Abo mit GRATIS jüdisch/christlichem Wandkalender "70 Jahre Israel"!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

Video des Tages
Das heutige Video führt uns...
Video des Tages
Die Ayalon-Schnellstraße durch...