Hisbollah droht Israel

Dienstag, 30. Januar 2018 |  NAI Redaktion

Einem Bericht der israelischen Fernsehnachrichten zufolge, haben Leiter der UNIFIL eine Botschaft der Hisbollah an die Botschafter der Vereinigten Staaten und Großbritanniens weitergegeben, in der die Terrororganisation warnte, dass sie auf israelische Arbeiter, die mit dem Bau einer Sicherheutsanlage an der Grenze zum Libanon beschöftigt sind, das Feuer eröffnen werden, sollten diese Arbeiten nicht sofort eingestellt werden. Diese Botschaft wurde dann an das Büro des israelischen Ministerpräsidenten weitergeleitet.

Aus israelischen Sicherheitskreisen wurde danach gesagt, dass es sich bei dem Gebiet, wo die Arbeiten ausgeführt werden, um israelisches Staatsgebiet handle und wenn die Hisbollah das Feuer eröffnen sollte, Israel mit aller Stärke reagieren werde.

„Israel ist auf seinem Staatsgebiet gemäß der Entscheidung des Sicherheitsrats infolge des Rückzugs aus dem Libanon im Jahr 2000 tätig. Daher sei nicht nur nicht beabsichtigt, die Arbeiten an der Sicherheitsanlage zu beenden, auch würde die Hisbollah einen hohen Preis zahlen, sollte sie versuchen, die Region zu erhitzen, die israelische Reaktion wird schwer und schmerzlich sein“, warnte man von israelischer Seite aus.

Bild: Ein Beobachtungsturm der Hisbollah an der israelisch-libanesischen Grenze (Foto: Israelischer Armeesprecher)

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen

ANALYSE: Warum Moskau lügt
In der aktuellen diplomatischen...
Der Wahrheit ins Auge blicken
In dieser Woche war es wieder...