Netanjahu besucht Soldaten

Mittwoch, 11. Oktober 2017 |  NAI Redaktion
Bild:Das Ehepaar Netanjahu mit den Soldaten (Foto: Haim Zach/GPO)

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seine Frau Sarah haben am vergangenen Montag eine Armee Basis der Golani Einheit auf den Golanhöhen besucht. Dort trafen sie sich mit den Soldaten, die sich in einem fortgeschrittenen Trainingskurs befinden.

Unter den Soldaten befand sich auch der Soldat Benjamin Burns, ein sogenannter „einsamer Soldat“, der alleine aus Südafrika nach Israel eingewandert war, um in der Armee zu dienen. Dann überraschte Netanjahu und rief Nikki an, die Mutter des Soldaten, und sprach mit ihr.

„Du hast einen wunderbaren Sohn“, sagte Netanjahu zu der überraschten Mutter in Südafrika. „Du bist eine tolle und mutige Mutter“.

Bild: Netanjahu telefoniert mit der Mutter des Soldaten (Foto: Haim Zach/GPO)

Netanjahus Frau Sarah sagte, sie bewundere den Mut der Mutter, ihren Sohn nach Israel gehen zu lassen, um in der Israelischen Armee zu dienen.

„Wir sind sehr stolz auf ihn und auf dich“, sagte Netanjahu der Mutter am Ende des Gesprächs.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen