Sportlicher Erfolg: Israelischer Turner ist Vizeweltmeister

Sonntag, 8. Oktober 2017 |  NAI Redaktion

Artem Dolgopyat ist erst 20 Jahre alt. Gestern hat er bei den Turnweltmeisterschaften, die zur Zeit in Montreal, Kanada, stattfinden, die Silbermedaille am Boden gewonnen. Er ist nach Alex Shatilov der zweite Israeli, der bei einer Turn-WM auf dem Podium stand.

Der Gewinn der Silbermedaille bei der Turn-WM in Kanada ist der bisher grösste Erfolg eines Israelisches Sportlers im Geräteturnen. Vor ihm schaffte es nur Alex Shatilov auf das Siegerpodium, als er 2009 in London und 2011 in Tokio jeweils die Bronzemedaile gewann.

Artem Dolgopyat ist als 12-jähriger aus der Ukraine nach Israel eingewandert. Jahrelang hat er zusammen mit Shatilov viele Stunden mit dem Training verbracht. Und in fast jedem Wettbewerb sah er, wie sein Trainingspartner immer vor ihm lag, bis er im Jahr 2015 alle überraschte und Israelischer Meister wurde. Bei der Europameisterschaft in Rumänien gelang ihm in diesem Jahr der Durchbruch, als er das Finale bei der Bodenübung erreichte, wo er knapp eine Medaille verpasste und vierter wurde.

Bei seinen gestrigen Übungen präsentierte er Übungen mit einem hohen Schwierigkeitsgrad und bekam am Ende die Note 14.533, was ihm die Silbermedaille und den Titel des Vizeweltmeisters brachte.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige