Russischer Verteidigungsminister zu Besuch in Israel erwartet

Montag, 25. September 2017 |  NAI Redaktion

Bei seinem ersten offiziellen Besuch des Jüdischen Staates, wird der russische Verteidigungsminister seinen israelischen Amtskollegen Avigdor Lieberman treffen, um über eine Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen zu diskutieren.

(Foto: Creative Commons)

Das Israelische Verteidigungsministerium hat den ersten Besuch des russischen Verteidigungsministers Sergei Shoigu in Israel bestätigt. Es sind viele Jahre vergangenen, seitdem ein russischer Verteidigungsminister Israel besucht hat.

Der Mitteilung des Israelischen Verteidigungsministeriums zufolge soll über die militärische Zusammenarbeit der beiden Armeen, die Kooperation beider Länder, sowie die verstärkte Iranische Präsenz in Syrien beraten werden, bei der die Iraner über Damaskus Waffen an die Libanesische Hisbollah liefern.

Israel hatte mehrfach erklärt, dass es militärisch in Syrien eingreifen werde, sollte eine seiner „Roten Linien“ überschritten werden, wie Waffentransporte an die Hisbollah. Da sich Russland an die Site des Syrischen Präsidenten Assad gestellt hat, der seinerseits mit dem Iran und der Hisbollah liiert ist, könnte dies die Beziehungen zwischen Israel und Russland verletzen.

Der Russische Verteidigungsminister wird von vielen Analytikern als treibende Kraft hinter der aggressiven Unterstützung Russlands für den syrischen Diktator Bashar Assad angesehen. Während Shoigu in seinen fünf Jahren als Verteidigungsminister niemals Israel besuchte, machte er im vergangenen Jahr mehrere Reisen nach Syrien, darunter auch einen vor einem Monat und vor einem Jahr einem Überraschungsstopp im Iran.

Ein genauer Termin des Besuches wurde nicht bekanntgegeben, er soll aber im Laufe des Monats Oktober stattfinden. Der zu erwartende Besuch des Russischen Verteidigungsministers wird in Israel als sehr wichtig angesehen.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige