Wenn der eigene Körper zum Schutzschild wird

Mittwoch, 30. August 2017 |  NAI Redaktion

Jeder, der einmal in Israel zu Besuch war, hat Sie gesehen und passiert: die Kontrollpunkte innerhalb des Landes, auch Checkpoints genannt. Diese Kontrollpunkte sollen nicht nur Schmuggelversuche unterbinden, sondern auch die Sicherheit der Bürger gewährleisten.

Die Checkpoints werden von jungen Soldaten und Soldatinnen überwacht. Ihr Dienst ist gefährlich und Nerven raubend; zwischen 9 und 12 Stunden am Tag, stehen unsere Soldaten, mit schwerer Sicherheitsbekleidung und bewaffnet, bei fast 40 Grad, an den Übergängen. 18-jährige Jugendliche, welche die nächsten zwei bis drei Jahre Ihres Lebens diese Kontrollpunkte bewachen, befinden sich in einem ständigem Konflikt gegenüber den passierenden Palästinensern. Schimpfworte und auch Mordversuche haben viele der jungen Wehrpflichtigen auch an eigener Haut erfahren müssen und haben so einen spärenden und scharfen Blick für auffälliges Verhalten der Passierenden erlernt.

In den letzten Monaten wendete sich der Hass und Zorn der Terroristen sehr oft genau gegen diese Soldaten. Ob mit Molotowcocktails, Messern oder sogar mit Feuerwaffen, jedes Mittel ist recht, um einen Soldaten kaltblütig zu ermorden.

„Die Meisten verstehen nicht, welch großer Gefahr wir uns täglich aussetzen. Aber das ist für uns in Ordnung.“ – berichtet Yossi, ein Grenzschutz-Polizist der Erez Einheit.

Genau dieser Satz „…Aber das ist in Ordnung“, hat uns im Herz gebrannt. Es ist wichtig für uns, unseren Kindern, den Soldaten und Hütern der Grenzen Israels, das Gefühl der Wertschätzung und Achtung zu übermitteln!

Helfen Sie uns, ein Päckchen Liebe an unsere Soldaten zu verschenken!

Schnüren Sie noch heute Ihr Paket für einen unserer Soldaten und Soldatinnen!

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Am meisten gelesen