Israelischer Präsident: Christen sind unsere Brüder

Sonntag, 21. Mai 2017 |  NAI Redaktion

Der israelische Präsident Reuven Rivlin sagte während eines Treffens mit Kirchenvertretern, dass Christen und Juden „Brüder“ seien.

Rivlin lud die Leiter verschiedener Kirchen in Jerusalem zu einer Osterfeier in seiner Residenz ein.Er nutzte die Gelegenheit, die zunehmende Verfolgung von Christen im Nahen Osten zu verurteilen.

„Ich sage euch hier, meine christlichen Brüder in Jerusalem, dass unsere Gedanken in dieser schwierigen Zeit mit euch sind,“ sagte Rivlin. „Wir haben alle die Bilder aus Syrien gesehen, ich habe einige der Verwundeten besucht, die in israelischen Krankenhäusern behandelt werden. Was der christlichen Gemeinde dort passiert, und dem ganzen Land, ist ein Schandfleck der Menschheit.“

Rivlin erklärte weiter, dass das jüdische Volk „besser weiß, als alle anderen, was es heißt mit Angst zu beten und unter Terrorismus zu leiden.“

Er versprach, dass Israel weiterhin alles tun wird, um „die Religionsfreiheit und Sicherheit eurer heiligen Stätten zu gewährleisten.“

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige