Video des Tages

Donnerstag, 20. April 2017 |  Dov Eilon

Bat Yam

Südlich von Tel Aviv und Jaffa grenzend befindet sich die Stadt Bat Yam. Die Stadt besteht seit 1926, wo sie noch den Namen Bayit Ve Gan (Haus und Garten) trug, musste aber im Jahr 1929 von den Briten evakuiert werden nachdem sie von Arabern aus Jaffa angegriffen worden war. 1930 wurde sie wieder besiedelt und bekam im Jahr 1936 den Status einer Gemeinde und ein Jahr später den Namen Bat Yam. In den 50er Jahren ist die Stadt wegen der großen Zahl von Einwanderern sehr schnell gewachsen. Seit 1958 ist Bat Yam eine Stadt. Die vielen mehrstöckigen Wohnhäuser sind ein Zeichen dieses schnellen Wachstums. Heute ist Bat Yam für seinen schönen Sandstrand und der neu renovierten Strandpromenade bekannt. Im Süden der Stadt entsteht ein neues Wohnviertel mit Hochhäusern. Auch werden immer mehr Hotels gebaut, um die Stadt für die Touristen interessant zu machen. Das heutige Video zeigt uns Aufnahmen aus der Luft vom Strand, der Promenade und der Skyline der Stadt.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige