Britische Studentin bei Terroranschlag in der Straßenbahn getötet

Freitag, 14. April 2017 |  NAI Redaktion

Bild: Ort des Anschlags (Foto: Yonatan Sindel/Flash90)

Bei der Messerattacke am heutigen Freitag wurde eine 23-jährige britische Studentin lebensgefährlich verletzt. Sie wurde in das Hadassah Har Hatzofim Krankenhaus gebracht, wo man versuchte, ihr Leben zu retten. Doch leider konnten die Ärzte wenig später nur noch ihren Tod feststellen.

(Foto: Yonatan Sindel/Flash90)

Unterdessen wurde bekannt, dass es sich bei dem Terroristen um den 57 Jahre alten Jamil Tamimi aus dem Jerusalemer Stadtteil Ras al-Amud handelt. Weiter wurde berichtet, dass dieser in diesem Jahr im Norden des Landes einen Selbstmordversuch begangen hatte und im Jahr 2011 der sexuellen Belästigung an seiner Tochter für schuldig befunden worden war. Im israelischen Radio wurde er als seelisch gestört bezeichnet.

Möchten Sie mehr Nachrichten aus Israel erhalten?
Klicken Sie hier um den KOSTENLOSEN täglichen Newsletter per Email zu erhalten.

Aktuelle Ausgabe

FERIENWOHNUNG IM HERZEN VON JERUSALEM

Informationen unter:

E-Mail: info@israelheute.com

TEL.: 00972-2-6226880

Werbeanzeige

Am meisten gelesen

„Kommt nicht nach Israel“
Seit gestern Abend geht ein...